Die Entstehungsgeschichte vom Hotel Jagdhof

Früher stand an gleicher Stelle, wo sich heute das Hotel befindet ein altes Bauernhaus mit angebautem Stall.

  1. 1958 erwarb Eduard Kessler sen. dieses alte Bauernhaus.
    Es wurde 1960 abgebrochen und am 18. Januar 1961 das Restaurant "Jägerstuben" mit 45 Sitzplätzen und 14 Gästebetten und einer vollautomatischen Schießanlage mit 4 Ständen eröffnet!
  2. 1970 heiratete Sohn Eduard Isabella Erlebach, Tochter vom Hotel Erlebach in Riezlern...
    In diesem Jahr wurde die Schießanlage zum Restaurant umgebaut und die Terrasse auf 100 Sitzplätze erweitert.
  3. 1971 Aus dieser Ehe stammen Sohn Richard und Tochter Rebecca...
  4. 1987 wurde der Anbau mit 50 Gästebetten in Angriff genommen...
    Weil der Name "Jägerstuben" nicht mehr passend war, wurde das Haus in "Hotel Jagdhof" umbenannt.

    Immer wieder wurde von Gästen angeregt, dass ein Hallenbad fehle. Es wurde der Entschluß gefasst, vis a vis den Neubau mit 50 Gästebetten, dem Hallenbad und Freibad sowie der Tiefgarage zu erstellen.

    Diese 5000m³ wurden in 8 Monaten erstellt - Dank eines guten Architekten, Herrn Müller aus Burgberg.

    Durch einen unterirdischen, freundlich gestalteten Durchgang sind die beiden Hotelbauten miteinander verbunden.
  5. 1993 entstand das Nebenhaus mit 50 Gästebetten, Hallenbad und Freibad sowie Tiefgarage...
  6. 1999 haben wir das Stammrestaurant und die Hotelbar komplett umgebaut...
    ... und neu gestaltet, wofür 14 Eisenträger eingebaut werden mussten!
  7. 2006 wurde die Wellnessanlage im Nebenhaus angebaut und die Küche neu eingerichtet...
    ... und konnte im gleichen Jahr eröffnet werden. Im selben Jahr haben wir die Küche komplett erneuert und mit modernsten Geräten ausgestattet.
  8. 2007 haben wir im Herbst - in einer schnellen Aktion - im Haupthaus alle Zimmer renoviert...
    ... und mit neuen Böden, Vorhängen, Lampen und Anstrich ausgestattet.
  9. 2018 übernahm Sohn Richard das Hotel...
  10. 2019 und 2020 wurden weitere Gästezimmer komplett umgebaut...
    Kurz zur Familie:
    Beide Kinder, Richard und Rebecca besuchten die Hotelfachschule "Villa Blanca" in Innsbruck mit sehr gutem Abschluss. Sohn von Martina und Richard, Lorenz, ist ebenfalls im Hotelbetrieb mit viel Fleiß im Büro tätig! Isabella und Eduard Kessler, die Senioren, wohnen teilweise am Bodensee und ab und zu im Hotel!

Familie Kessler ist eine echte Walser Familie, deren Ursprung hier im Tal bereits 1575 erwähnt wird.